Spiel, Klang, Bild, Rhythmus

         DSC 4909 Kopie geschnitten

         DSC 4954 Kopie geschnitten

Eine Lehrstunde im Zuhören bot die Aufführung des Kulturkurses 8 unter der Leitung von Frau Helbling und Frau Sohn: wie klingt Papier? wie eine Kugelbahn? welche Geräusche machen Nägel, Dosen, Flaschen? – Die Erkundungsreise durch die Welt der Töne traten die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe selbst entworfener und gebauter „Klangmaschinen“ an, deren Mechanismen während der Aufführung zugleich gefilmt und an die große Leinwand projiziert wurden. So entstand ein interessantes Wechselspiel von akustischen uns visuellen Eindrücken, das das Publikum mit gänzlich neuen Reizen fesselte. Toll!

DSC 4891 Kopie  DSC 4892 Kopie  DSC 4895 Kopie DSC 4893 Kopie

- Eine motorische Veranschaulichung des visuellen Eindrucks zeigten Frau Oelke und Herr Schick mit ihrem 9er-Kulturkurs: Die Schülerinnenn und Schüler setzten Piet Mondrians Bild „Broadway Boogie Woogie“ von 1943 in Bewegung um. Wie das geht? Das muss man erlebt haben – jedenfalls bemerkte der Zuschauer irgendwann, dass die Laufwege der etwa 30 Akteure den Linien des Bildes ähnelten, und wo es dort größere Farbflächen gibt, hielten sich zuweilen auch mehr Menschen auf – wie im „richtigen“ Leben: man eilt aneinander vorbei, trifft sich, verweilt, eilt weiter, jeder auf seiner Bahn …

DSC 4896 Kopie  DSC 4900 Kopie  DSC 4902 Kopie   DSC 4903 Kopie

Die zweite Performance des 9er-Kurses nahm das Stuhlthema des vergangenen Jahres wieder auf: Zu dem schrittfreundlichen Cha Cha Cha - Rhythmus von Pascal Parisots Lied „Ca Alors“ durchstreiften die Schülerinnen und Schüler die gesamte Aula, verharrten zuweilen im Publikum in starren Haltungen oder kreierten neue Konstellationen im hinteren Teil der Aula und beleuchteten diese punktuell. 

DSC 4905 Kopie  DSC 4888 Kopie   DSC 4917 Kopie  DSC 4923 Kopie

Ebenfalls im Rücken der Zuschauer fanden Projektionen statt: Im Wechsel posierten einzelne Darsteller auf verschiedenste Weise mit einem Stuhl, und zwar hinter einem weißen Vorhang, der ein scherenschnittartiges Bild entstehen ließ, welches wiederum auf die Bühne projiziert wurde – jedoch nicht zeitgleich mit seiner Entstehung, sondern zeitversetzt, parallel zu anderen Aktionen auf und vor der Bühne, wo Stuhle gehoben, geschoben und gerückt wurden.

 DSC 4929 Kopie  DSC 4930 Kopie  DSC 4940 Kopie  

Und wieder sehen wir ein scheinbar bizarres Bild von Bewegung und Begegnung, von geordneter Anarchie. Als Zuschauer wusste man gar nicht, wohin man schauen sollte, um nichts zu verpassen - so viel war los, und so viel wurde geboten. Ein selbstbewusster und präziser Auftritt!     (ISS 4.2.18) 

DSC 4926 Kopie   DSC 4937 Kopie  DSC 4943 Kopie  DSC 4951 Kopie

Kommende Termine

25.06.18 - 19:30
3. Schulpflegschaft
26.06.18 - 10:00
Präventivtheater Alkohol 9er
26.06.18 - 15:00
Kennenlernnachmittag neue 5er
28.06.18 - 15:30
Abiturgottesdienst
28.06.18 - 17:00
Abitur Zeugnisausgabe
29.06.18 - 18:00
Abiball
02.07.18
Canterbury-Fahrt 9er
02.07.18 - 18:45
Schulkonferenz
03.07.18
Canterbury-Fahrt 9er
03.07.18
Projektwoche