Stadt- und Bezirksmeisterschaften der Tennisschulmannschaften

Nachdem sich in der Vorwoche alle drei Mannschaften des FWG in den Kölner Konkurrenzen zu Stadtmeistern küren konnten, ging es 15.05. auf der Anlage von Germania Köln in die Bezirks-meisterschaften. - In der Altersklasse WK3 Mädchen (Johanna Köbl, Marie Breuer, Claire Dollhausen, Milla Filfil) und WK2 Jungen (Aurel Rochell, Dominik Schweig, Julius Wirth, Laurell Schulz) mussten sich die FWG-Teams jeweils dem Carl-von-Ossietzky nach guten Spielen am Ende doch relativ deutlich geschlagen geben. 

 Bezirksmeisterschaften 2018

Am engsten war das Spiel der WK3 Jungen (Joshua Lazar, Michael Künzer, Daniel Kolinko, Josef Genau) des FWG gegen das Aloisius-Kolleg Bonn, das nach Matchpunkt- und Satzgleichheit am Ende mit 3:3 Punkten, 6:6 Sätzen und 44:46 Spielen denkbar knapp verloren ging.

Nach teilweise fantastischen Spielen und knappen Ergebnissen hat sich das FWG würdig aus den Bezirksmeisterschaften verabschiedet und wird im nächsten Jahr noch stärker wieder angreifen.       (Eis)