Deutsch

Unterrichtsangebot Jahrgänge 5-6

Der Deutschunterricht greift Kompetenzen auf, die unsere neuen Schülerinnen und Schüler aus der Grundschule ans FWG mitbringen. Diese Kenntnisse und Fähigkeiten versuchen wir im Rahmen des schuleigenen Curriculums sowie individuellen Förderangeboten an die allgemeinen Anforderungen der Jahrgangsstufe anzugleichen.

Darüber hinaus wird in der Jahrgangsstufe 5 fächerübergreifend zu einem jährlich wechselnden Thema gearbeitet. Das Fach Deutsch spielt dabei in der Regel eine Schlüsselrolle. Die Ergebnisse werden dann am Schuljahresende an einem eigenen Projektabend sowohl auf der Bühne wie mit Hilfe von Präsentationen und Ausstellungen vorgestellt. 

TheaterSIhp

Deutsch in Klasse 5 und 6 vermittelt zudem wesentliche Arbeits- und Lerntechniken, die am FWG in einem schuleigenen „Lern-Portfolio“ zusammengefasst werden.

In der Jgst. 6 wird besonders die Lesekompetenz gefördert, z. B. zur gezielten Informationsentnahme aus Sachtexten. Ebenso regt der Deutschunterricht verstärkt zum Lesen von Kinder- und Jugendliteratur an. Hierzu gehören ein Bibliotheksbesuch, Buchvorstellungen, die Teilnahme am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels sowie die gemeinsame Lektüre eines Jugendbuches.

Unterrichtsangebot Jahrgänge 7-9

In den Jahrgängen 7-9 arbeiten die Schülerinnen und Schüler zunehmend vertieft und differenziert an literarischen Texten, sie untersuchen systematisch Sach- und Gebrauchstexte, Statistiken und grafisches Infomaterial und setzen sie zu Zwecken der Informationsbeschaffung ein. Sie äußern Meinungen und nehmen an Diskussionen teil, erörtern Sachverhalte schriftlich und setzen sich mit der Aussage und Wirkung von Texten und Medien auseinander, die ihnen in Massenmedien begegnen.

Am Ende der Sekundarstufe I sind die Schülerinnen und Schüler unter anderem in der Lage, umfangreiche Ganzschriften zu lesen, ein Portfolio zu führen, eine Bewerbungsmappe anzulegen und ein Vorstellungsgespräch zu führen.

Lehrpläne in Sekundarstufe I

Die Lehrpläne der Jahrgangsstufen 5-9 wurden zusammen mit der Einführung der Neuauflage des Schulbuchs inhaltlich überarbeitet. Redaktionelle Änderungen standen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Seiten noch aus. Bei Interesse bitte beim Fachvorsitz anfragen.

 

Unterrichtsangebot in Sekundarstufe II

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich auseinander mit dem Erwerb und der Entwicklung von Sprache, mit menschlicher Kommunikation und vor allem mit Texten unterschiedlichster Art, wie kurzen Prosatexten (z. B. Parabeln), Lyrik und längeren Ganzschriften (Roman, Drama).

Der Unterricht vermittelt Grundkenntnisse über die Epochen der deutschsprachigen Literatur. Die Schülerinnen und Schüler verfassen zunehmend längere Texte und vertiefen ihre Techniken des Zitierens, des Verweisens und der korrekten Angabe von Quellen. Sie entwickeln, gestützt auf ausgewählte Materialien (z. B. Texte, tabellarische und grafische Informationen) eigene Darstellungen oder Argumentationen zu gegebenen oder selbst gewählten Themen.

Weiterhin setzen sie sich mit audiovisuellen Medien und Texten (z. B. Spielfilme, Literaturverfilmungen) auseinander und arbeiten produktiv und szenisch. Zum Deutschunterricht gehört auch der Besuch von Theatervorstellungen, Lesungen und anderen Kultur- und Literaturveranstaltungen.

romeo1hp

In der Einführungsphase besuchen alle Schülerinnen und Schüler einen Grundkurs Deutsch. Sie erlernen grundlegende fachliche Begriffe und Methoden, die auf den Unterricht in der Qualifikationsphase und die Abiturprüfung vorbereiten.

Qualifikationsphase: Grund- und Leistungskurse

In der Qualifikationsphase wählen die Schülerinnen und Schüler zwischen Grund- oder Leistungskursen. Beide vermitteln dieselben Kompetenzen, stellen aber bei einer teilweise unterschiedlichen Themenauswahl unterschiedlich hohe Anforderungen. Wer sich für den LK entscheidet, liest mehr, umfangreichere und anspruchsvollere Texte als im Grundkurs und setzt sich besonders selbstständig und intensiv mit Texten, Sprache und Medien auseinander.

Zum Unterricht im ersten Leistungskursfach Deutsch gehört eine Kursfahrt, die oft an einen Ort besonderer literarischer oder kultureller Bedeutung führt (z. B. Rom).

Neuer Oberstufenlehrplan (ab 2014/15 in EF gültig)

Ab dem Abiturjahrgang 2017 gilt für das Fach Deutsch ein neuer Kernlehrplan. Die Veränderung gelten ab dem Schuljahr 2014/15 für die Einführungsphase und werden nach und nach auf die Qualifikationsphase ausgedehnt.

Der vorläufige Hauslehrplan für die Einführungsphase am FWG im Schuljahr 2014/14 ist auf Anfrage bei den Fachvorsitzenden erhältlich.

Facharbeiten im Fach Deutsch

Themen, Fragestellungen und Methoden, die im Deutschunterricht der Qualifikationsphase behandelt wurden, können in einer Facharbeit aufgegriffen und vertieft werden. Die Facharbeit ist eine wissenschaftspropädeutische Arbeit, d. h. sie bereitet auf das Arbeiten in Studium und Wissenschaft vor. Sie können in einem Grund-oder Leistungskurs angefertigt werden.

Literatur als Fach in der Oberstufe

Je nach Neigung kann alternativ zum Fach Kunst oder Musik in der Qualifikationsphase 1 ein Literaturkurs belegt werden. Hierzu informiert eine eigene Seite auf dieser Homepage.

Weltliteratur (IB)

Schülerinnen und Schüler, die am International Baccalaureate (IB) teilnehmen, belegen in der Qualifikationsphase den Kurs „Weltliteratur“. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich im Rahmen der IB-Vorgaben mit Werken aus verschiedenen Literaturen und Epochen auseinander. Teil der Kursarbeit ist eine besondere Arbeit zu Werken der Weltliteratur.

Die Teilnahme am Kurs „Weltliteratur“ steht grundsätzlich auch anderen Schülerinnen und Schülern offen.

Der Besuch des Kurses in „Weltliteratur“ muss zur individuellen Oberstufenlaufbahn und Kurswahl passen. Beratung und Information gibt es bei den Beratungslehrern/-innen der Jahrgangsstufe und bei der Koordination des International Baccalaureate.

 

Fachgruppenmitglieder

Frau Beisheim, Frau Forster, Frau Franken, Herr Gampp, Herr Hansel, Frau Isselhard, Frau Kelzenberg, Frau Maul, Frau Melsheimer, Frau Peters, Herr Pickartz, Frau Poensgen, Frau Roeder, Frau Rutsch, Frau Scharrenbroch, Frau Schock, Herr Schwarz, Frau Steinkuhle, Frau Vollmer, Frau Weyers, Herr Wilhelm, Frau Wingenfeld

Fachvorsitz: Frau Roeder, Frau Franken

Elternvertreterin:

Schülervertreter/-innen: 

(Stand )

 

Eingeführte Lehrwerke

Sekundarstufe I: Deutschbuch Gymnasium Nordrhein-Westfalen (Cornelsen Verlag). Alte Auflagen werden sukzessive durch die aktuelle Neuauflage ersetzt.

Sekundarstufe II: Einführungsphase: Texte, Themen und Strukturen, Auflage 2014 (Cornelsen Verlag).

Qualifikationsphase: AbiBox (Verlag Brinkmann-Mayhöfer). Die AbiBox enthält die für das Zentralabitur 2015 und 2016 benötigten Pflichtlektüren und Materialien.

 

Räumliche Ausstattung

Der Fachbereich Deutsch verfügt über einen großen Fachraum (H 307). Er bietet Platz für die Zusammenarbeit in kleinen Gruppen und für Präsentationen. Hier finden in der Regel auch Fachkonferenzen und Dienstbesprechungen statt.